[Rezension] Mika D. Mon – Following You (Bis du mir gehörst)

Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: Mika D. Mon (FB / Instagram)
Titel: Following You, Band 1
Untertitel: Bis du mir gehörst
Verlag: Selfpublisher
Seitenanzahl: 263
ISBN: 978-3966985673
E-Book: 2,99 €
Print: 11,90 €

Viktoria, Tochter eines mächtigen Pharmakonzernchefs, lebt das Leben einer behüteten jungen Frau. Doch ist genau das erstrebenswert? Während Viktorias Vater an jeder Ecke einen Verschwörer sieht, möchte sie frei sein und rebelliert auf ihre Weise. Während eines Partyausfluges trifft Viktoria auf Seth, der Gefahr sowie Freiheit gleichermaßen ausstrahlt und ist sofort fasziniert. Doch, ist dieser groß gewachsene, tätowierte Kerl wirklich ihr Ticket aus dem Gefängnis? Oder bedeutet er ihren Untergang?

Uff, was für ein Abenteuer und was für eine Geschichte. Mein erster Ausflug ins Genre Dark Romance. Normalerweise lese ich Fantasy, aber bei diesem genialen Cover und dem ungewöhnlichen Klapptext konnte ich nicht anders. Ich mein, blaue Blumen, Dornenranken, goldene Schrift und schwarzer Hintergrund, besser geht es nicht oder? Doch, in dem all diese Elemente auf der Rückseite ebenfalls auftauchen. Zusätzlich ist der Klapptext durch die goldene Schriftfarbe superangenehm für die Augen.

Die Geschichte selbst wird abwechselnd aus der Sicht von Kiki, wie sich Viktoria selbst nennt, und Seth erzählt. Für mich ungewohnt, da ich eigentlich kein Fan der Ich-Perspektive bin. Hier jedoch wurden die Wechsel gut gesetzt und der Lesefluss wird nicht gestört. Einzig die Häufigkeit der Wechsel, zumindest im späteren Verlauf der Geschichte, ist mir etwas zu viel. Lieber weniger, aber dafür längere Abschnitte.

Am Anfang erfahre ich als Leser viel über Viktorias Leben, ihre Träume und Gedanken. Kiki besitzt, obwohl sie sich dem Willen ihres Vaters beugen muss, einen starken Willen und nimmt sich nichts mit ihren Altersgenossen. Gerade im späteren Verlauf der Geschichte wird klar wie stark sie ist und wie gut sie sich verteidigen kann. Kiki macht für mich eine großartige Entwicklung durch. Sie wächst mit ihren Aufgaben und erkennt das der von ihr so verhasste goldene Käfig nicht das ist was er zu sein scheint.

Die Ereignisse nehmen nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell an Fahrt auf und überschlagen sich förmlich. Die eine oder andere Nebenfigur taucht auf und besonders Seth zeigt, dass auch Bösewichte Arschlöcher mit Extras sein können. Ich mein, welcher zwielichtige Typ nimmt sich bitte schön für Sex so viel Zeit und geht dabei auf die Bedürfnisse der Partnerin? Gerade das erste Mal wird sonst gern ja so behandelt, als gäbe es nie Probleme.

Danke an Mainwunder für die Zusendung des Rezensionsexemplares / der Bloggerbox.

Fazit

Mit „Following You – Bis du mir gehörst“ ist dem Autorenduo Mika D. Mon ein toller Auftakt gelungen. Der Grundstein für eine erfolgreiche Story ist gelegt und es bleibt abzuwarten wie sich die Beziehung von Kiki und Seth weiter entwickelt. Für Fans von Dark Romance definitiv ein Muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.